Kontakt

Schleifmühleweg 6
72070 Tübingen

Telefon: 0 70 71 - 4 31 67
Telefax: 0 70 71 - 44 04 02
E-Mail:

Startseite | Kontakt | Impressum

URSA XPS – der Dämmstoff für druckfeste Lösungen

Extrudierter Polystyrol-Hartschaum (XPS) überzeugt durch seine gute Wärmedämmfähigkeit, hohe Druckfestigkeit und geringe Wasseraufnahme – Eigenschaften, wie sie im Bereich der Perimeterdämmung, der Dämmung von Industrieböden oder Umkehrdächern unerlässlich sind. URSA XPS ist bauphysikalisch optimiert, wirtschaftlich und leicht verarbeitbar.

URSA XPS

URSA XPS überzeugt durch eine besonders hohe Druckfestigkeit. Aus diesem Grund eignet sich URSA XPS vor allem in Bereichen mit hoher Druckbelastung, zum Beispiel unter lastabtragenden Gründungsplatten, bei Industriefußböden oder unter Bereichen mit hohen Verkehrslasten.

URSA XPS

Die Aufnahme von Wasser ist so gut wie ausgeschlossen, die maximale Absorption beträgt weniger als 0,7 Vol.-%. Selbst dauerhafter Feuchtigkeit hält URSA XPS stand. So eignen sich die leistungsstarken und feuchteunempfindlichen Dämmplatten besonders im Kellerbereich sowie im Umkehrdach.

URSA XPS

Dämmplatten aus URSA XPS sind gegenüber Wasser und Feuchtigkeit absolut widerstandsfähig. So bleiben ihre hervorragenden Eigenschaften auch bei Frost oder Tauwetter erhalten.

Produkte

  • URSA XPS D N-III-I
  • URSA XPS

    Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschlüssel: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300* - DS(70,90) - DLT(2)5 - CC(2/1,5/50)130* - WL(T)0,7 - WD(V)3 - FTCD1 (* 50-100 mm)
    • Kantenausbildung: Gerade
    • Glatte Oberfläche
    • Wärmedämmend
    • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
    • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
    • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • DEO-dh: Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – hohe Druckbelastbarkeit (50-100 mm)
  • URSA XPS D N-III-L
  • URSA XPS

    Druckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmmung unter Gründungsplatten(z.B. Passivhaus-Standard).

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmung im Kellerwandbereich und unter Kellerfußböden(z.B. Passivhaus-Standard).

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschlüssel nach DIN EN 13162: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300* - DS(70,90) - DLT(2)5 - CC(2/1,5/50)130* - WL(T)0,7 - WD(V)3 - FTCD1 (* 50-160 mm)
    • Kantenausbildung: Allseitiger Stufenfalz
    • Niedrige Wärmeleitfähigkeit
    • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
    • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
    • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • DAA-dh: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtung – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm) --> Anwendungshinweise beachten.
    • DUK-dh: Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm) 
    • DEO-dh: Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)
    • WZ: Dämmung von zweischaligen Wänden
    • PW-dh: Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)
    • PB-dh: Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – hohe Druckbelastbarkeit (50-160 mm)
  • URSA XPS D N-III-PZ-I
  • URSA XPS

    Gewaffelte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Die XPS-Platten bieten sehr gute Hafteigenschaften für Beton, Klebemörtel und Putze für einen optimalen Wärmeschutz im Sockel- und Wärmebrückenbereich.

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschlüssel: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300* - DS(70,90) - DLT(2)5 - TR200 (* 50-140 mm)
    • Wärmedämmend
    • Optimierte Waffelstruktur mit sehr guten Hafteigenschaften für Beton, Klebemörtel und Putze
    • Kantenausbildung: Gerade
    • Unempfindlich gegen Feuchtigkeit
    • Hoch druckfest und formstabil
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • WAP: Außendämmung der Wand unter Putz  (z.B. Wärmebrückendämmung und Sockeldämmung)
    • WI: Innendämmung der Wand
    • DEO-dh: Innnendämmung der Decke oder Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen - hohe Druckbelastbarkeit (50-140 mm)
    • DI: Innendämmung der Decke (Kellerdecke unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion, abgehängte Decke usw.
  • URSA XPS D N-III-PZ-I TWINS
  • URSA XPS

    NEU: Thermisch verbundene Extruderschaumplatte mit gewaffelter Oberflächenstruktur, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Die XPS-Platten bieten sehr gute Hafteigenschaften für Beton, Klebemörtel und Putze für einen optimalen Wärmeschutz im Sockel- und Wärmebrückenbereich.

    Eigenschaften

    • CE-Bezeichnungsschlüssel: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300 - DS(70,90) - DLT(2)5 - TR200
    • Sehr gut wärmedämmend
    • Waffelstruktur mit sehr guten Hafteigenschaften für Beton, Klebemörtel und Putze
    • Kantenausbildung: Gerade
    • Unempfindlich gegen Feuchtigkeit
    • Hoch druckfest und formstabil
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • WAP: Außendämmung der Wand unter Putz  (z.B. Wärmebrückendämmung und Sockeldämmung)
    • WI: Innendämmung der Wand
    • DEO-dh: Innnendämmung der Decke oder Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen - hohe Druckbelastbarkeit 
    • DI: Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches, Dämmung unter den Sparren/Tragkonstruktion, abgehängte Decke usw.
  • URSA XPS D N-V-L
  • URSA XPS

    Hochdruckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmung unter Gründungsplatten.

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmung im Kellerwandbereich und unter Kellerfußböden (z. B. Passivhaus-Standard).

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschnlüssel: XPS - EN 13164 - T1 - CS(10\Y)500 - DS(70,90) - DLT(2)5 - CC(2/1,5/50)180 - WL(T)0,7 - WD(V)3 - FTCD1
    • Kantenausbildung: Allseitiger Stufenfalz
    • Niedrige Wärmeleitfähigkeit
    • Sehr hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
    • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
    • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität 
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • DAA-ds: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtung – sehr hohe Druckbelastbarkeit
    • DUK-ds: Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – sehr hohe Druckbelastbarkeit
    • DEO-ds: Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – sehr hohe Druckbelastbarkeit
    • PW-ds: Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – sehr hohe Druckbelastbarkeit
    • PB-ds: Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – sehr hohe Druckbelastbarkeit
  • URSA XPS D N-VII-L
  • URSA XPS

    Extrem hochdruckbelastbare Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystyrol, geschäumt mit CO2 - Zellgas Luft.

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmmung unter Gründungsplatten.

    Zulassung für die mehrlagige Wärmedämmung im Kellerwandbereich und unter Kellerfußböden (z. B. Passivhaus-Standard).

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschnlüssel: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)700 - DS(70,90) - DLT(2)5 - CC(2/1,5/50)250 - WL(T)0,7 - WD(V)3 - FTCD1
    • Kantenausbildung: Allseitiger Stufenfalz
    • Niedrige Wärmeleitfähigkeit
    • Extrem hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
    • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
    • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • DAA-dx: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung beschützt; Dämmung unter Abdichtungen – extrem hohe Druckbelastbarkeit
    • DUK-dx: Außendämmung des Daches, der Bewitterung ausgesetzt (Umkehrdach) – extrem hohe Druckbelastbarkeit
    • DEO-dx: Innendämmung der Decke oder der Bodenplatte (oberseitig) unter Estrich ohne Schallschutzanforderungen – extrem hohe Druckbelastbarkeit
    • PW-dx: Außenliegende Wärmedämmung von Wänden gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – extrem hohe Druckbelastbarkeit
    • PB-dx: Außenliegende Wärmedämmung unter der Bodenplatte gegen Erdreich (außerhalb der Abdichtung) – extrem hohe Druckbelastbarkeit
  • URSA XPS D M-FT
  • URSA XPS

    Glatte Hartschaumplatten aus extrudiertem Polystryol.

    Eigenschafen

    • CE-Bezeichnungsschnlüssel: XPS - EN-13164 - T1 - CS(10\Y)300* - DS(70,90) - DLT(2)5 - WL(T)0,7 (* 30-40 mm: 250 kPa; >40 mm: 300 kPa)
    • Wärmedämmend
    • Kantenausbildung: Nut und Feder
    • Glatte Oberfläche
    • Hohe Druckfestigkeit
    • Geschlossenes Zellgefüge und dichte Oberfläche
    • Sehr niedrige Wasseraufnahme und keine Kapillarität
    • Verrottungsbeständiger Dämmstoff

    Anwendung

    • DAD: Außendämmung von Dach oder Decke, vor Bewitterung geschützt, Dämmung unter Deckungen (z.B. als Aufsparrendämmung)
    • DI: Innendämmung der Decke (unterseitig) oder des Daches; Dämmung unter dem Sparren/Tragkonstruktion; abgehängte Decke; Wärmedämmung von Stall- und Lagerhallendecken
    • WZ: Dämmung von zweischaligen Wände

Quelle: URSA Deutschland


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen